Gesponsert

Allgemeines

Kryptowährungen sind digitale/virtuelle Währungen. Sie ist nicht physisch vorhanden. 

Kauft also keine Bitcoin Münzen und denkt dabei, dass Ihr ein Schnäppchen gemacht habt. Das stimmt nicht.

Einer Kryptowährung liegt die sogenannte Blockchain Technologie zugrunde und dabei können sie die unterschiedlichsten Bedeutungen und Funktionen haben.

Hier erstmal ein kurzes Video zum Thema: 

Unterschied zwischen Coins und Token

kryptowährung coin token

Eine Kryptowährung, welche ihre eigene Blockchain hat, ist ein Coin. Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH) und Neo zum Beispiel sind Coins.

Ein Coin ist eine Kryptowährung, die auf ihrer eigenen Blockchain aufgebaut ist und aufgrund dessen unabhängig arbeitet.

Ein solcher Coin besteht aus einem autonomen Netzwerk, welches seine eigenen Miner und Nodes hat. Dieser Coin speichert jede einzelne Transaktion auf seiner eigenen Blockchain ab.

2015 wurde mit Ethereum ein Projekt geschaffen, welches die Funktionalität der ursprünglich bekannten Blockchain erweitert. Jetzt können innerhalb eines Netztwerkes weitere sogenannte Token erzeugt werden. Das nennt man dann einen Smart Contract.

Da es einfacher ist, sich einer vorhandenen Blockchain anzuschließen, als eine eigene aufzubauen, nutzen viele dieses Prinzip der Tokenerstellung.

Ein Token ist eine Kryptowährung aufgebaut auf einer bereits vorhandenen Blockchain.

Die meisten Token werden dabei auf Ethereum Basis aufgebaut und sind bekannt als ERC-20 Token.

Unabhängig davon, ob nun Coin oder Token, lassen sich die meisten Kryptos auf Krypto-Börsen handeln. Dabei richtet sich der Kurswert nach Angebot und Nachfrage.

Gesponsert

Wie funktionieren Kryptos?

Digitale Währungen nutzen Verschlüsselungen (Kryptographie) zum Absichern von Transaktionen und zum Erzeugen neuer Einheiten. Jede Kryptowährung baut auf einer Blockchain als technische Basis auf. Die Blockchain ist sozusagen ein chronologisch geführtes Kassenbuch.

Das Ziel ist ein sicheres und dezentrales Zahlungs-Netzwerk , welches unabhängig von Behörden, Banken und sogar Staaten ist. 

Unterschiede zwischen Kryptowährungen und offizieller Währungen

Eigenschaften offizieller Währung

  • Zentral aufgestellt ( Staaten, Banken)
  • reguliert und sicher
  • Geld kann nachgedruckt werden, was zur Inflation führt
  • Transaktionskosten weltweit
  • Überweisungen nur über Banken durchführbar

Eigenschaften Kryptowährung

  • dezentral organisiert
  • unreguliert
  • Transaktionen in Echtzeit
  • niedrige Transaktionsgebühren
  • die Menge der vorhandenen Kryptos kann begrenzt sein ( muss aber nicht). Zum Beispiel gibt es vom Bitcoin 21 Millionen. Mehr wird es nie geben, da Bitcoin nicht wie echtes Geld nachgedruckt werden kann.

Abschließend

Fassen wir nochmal kurz zusammen. 

Kryptowährungen unterscheiden sich zunächst in Coin oder Token. Sie sind aufgebaut auf einer Blockchain Technologie, welche nebenbei angemerkt eine technologische Entwicklung ist, die die Art und Weise, wie wir interagieren und kommunizieren grundlegend ändern kann.

Zitat Cryptolist.de

Die Blockchain soll es ermöglichen, einen grenzenlosen Austausch von Informationen, Werten und Gütern jeglicher Art zu gewährleisten, ohne dabei auf intermediäre Institutionen wie Konzerne, Banken oder Regierungen zurückgreifen zu müssen. Hierzu ersetzt die Technologie die Aufgabe dieser, nämlich Unsicherheiten zu minimieren und Vertrauen zu schaffen.

Durch die kryptographische Verkettung ist eine Blockchain absolut fälschungssicher.

bitcoin kaufen etoro

Kryptowährungen kaufen, verkaufen und handeln. Inklusive Krypto Wallet

Wir empfehlen eToro*. Zudem ist etoro noch Testsieger.
Gesponsert

Schreibe einen Kommentar