ripple kaufen paypal

Newsflash: PayPal bietet ab 2021 Kryptowährungen an

Paypal bietet ab nächstes Jahr Kryptowährungen an.

In einem früheren Beitrag berichteten wir bereits von den Gerüchten rund um Paypal und Bitcoin. Diese Gerüchte bewahrheiten sich jetzt.

paypal kryptowährungen

Am Mittwoch gab PayPal bekannt, ab 2021 in den Kryptowährungsmarkt einsteigen zu wollen.

Somit können alle Kunden von PayPal bald bei allen unterstützten Händlern mit Kryptowährungen bezahlen. Dabei wird zunächst Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), Bitcoin Cash (BCH) und Litecoin (LTC) angeboten.

Möglich wurde das durch eine Partnerschaft mit Paxos. Die New Yorker Finanzaufsicht stellte PayPal eine Kryptowährungslizenz aus.

Aber nicht nur das Bezahlen mit Kryptowährungen wird bald möglich sein, zusätzlich können die oben genannten Kryptowährungen auch direkt in der App gekauft werden. 

bitcoin kaufen paypal

346 Millionen aktive Konten und ein Volumen von 222 Mrd. US-Dollar sprechen für sich. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass der Kurs vom Bitcoin nach dieser Neuigkeit auf zwischenzeitlich 13.000 US-Dollar anstieg.

Der CEO der Kryptoverleih-Plattform Celsius Alex Mashinsky meinte als Reaktion auf die Nachricht:

"Das ist definitiv ein bullisches Zeichen für Bitcoin und andere Kryptowährungen. Bei Krypto dreht sich alles um Vertrauen und PayPal genießt bei seinen Nutzern ein sehr hohes Maß an Vertrauen. Wenn die UI/UX bei dem Dienst richtig gemacht wird, werden jeden Monat Millionen neuer Nutzer hinzukommen."

CEO Alex Mashinsky, Kryptoverleih-Plattform Celsius Tweet

Das sind sehr gute Nachrichten. Vor allem, weil Skrill und Neteller den An- und Verkauf von Bitcoin und Bitcoin Cash seit dem 13.10.2020 eingestellt haben.

Freuen wir uns auf nächstes Jahr.

Schreibe einen Kommentar